"Duisburger Werkkiste" eröffnet neue Küche in Bruckhausen

"Jetzt strahlt und blitzt wirklich alles und es macht uns Spaß, hier zu arbeiten," freut sich Susanne Patzelt von der Duisburger Werkkiste. Mit Unterstützung der Jugendstiftung des Bistums Essen konnte die in die Jahre gekommene Küche der Einrichtung in Bruckhausen auf den neuesten hygienischen und technischen Stand gebracht werden.

"Gemeinsam essen und trinken ist gelebte Nachbarschaft und ein traditioneller Ort der Begegnung," betont auch Joachim Strötges, Geschäftsführer der Jugendstiftung, die mit den Erträgen ihres Stiftungsvermögens seit Jahren besondere Projekte fördert. Schmunzelnd berichtet Pater Thomas von der katholischen Pfarrgemeinde, wie vor vielen Jahren die alte Kücheneinrichtung günstig erstanden werden konnte und über viele Jahre gute Dienste geleistet hat. Nun allerdings steht eine moderne, neue Küche für die Arbeit der Jugendberufshilfeeinrichtung zur Verfügung.

Es werden Speisen für die Cafeteria und das Nachbarschaftscafé zubereitet. Außerdem wird die Küche als Gemeindeküche genutzt. "Aus der Nachbarschaft für Nachbarschaft, hier werden Perspektiven geschaffen ..." weist Susanne Patzelt auf die Einbindung der Duisburger Werkkiste in die lokalen Strukturen hin.

Die ersten Leckereien konnten auch bereits gekostet werden: Mit frisch gebackenem Käsekuchen und lecker duftenden Plätzchen begeisterte das Küchenteam der Duisburger Werkkiste die Gäste der Kücheneinweihung.  


JuHU - "Rock the Church" in Gelsenkirchen

JuHU, das Jugendzentrum der Pfarreien St. Hyppolytus und St. Urbanus, lädt mit Unterstützung der Jugendstiftung zu christlicher Pop- und Rockmusik  in die Kirche St. Ludgerus in Gelsenkirchen ein. "Rock the Church" soll Jugendliche für Kirche begeistern und einen ganz neuen Kontakt zu Kirche ermöglichen.


BDKJ - Abenteuerspielplatz "Devensstraße" in Bottrop

Die BDKJ Bottrop ist Träger der Kinder- und Jugendeinrichtung Abenteuerspielplatz an der Devensstraße in Bottrop. Diese Einrichtung (u.a. mit zahlreichen Tieren) wird von vielen Schulklassen, Kindergärten und benachbarten Familien besucht. Die Jugendstiftung beteiligt sich an den Kosten für das neu errichtete Heu- und Strohlager des Abenteuerspielplatzes.


Ferienfreizeit "Amigos international" in Gelsenkirchen

Im Rahmen der Jugend- und Familienarbeit der „Amigonianer soziale Werke e.V." wird in diesem Jahr mit Unterstützung der Jugendstiftung für 20 Kinder zwischen 7 und 12 Jahren eine Ferienfreizeit  in der Eifel stattfinden. Unter dem Motto "Amigos international" soll den Kindern aus Gelsenkirchen eine anregende Erholung während der Sommerferien ermöglicht werden.


Aktionstag "Hauptsache blau" der Pfadfinderinnen und Pfadfinder

Unter dem Motto „Hauptsache blau" - der bundesweiten Identifikationsfarbe der Jungpfadfinder-Stufe - veranstaltet der Diözesanverband Essen am 20. September 2014 einen Jungpfadfinder-Aktionstag für Kinder im Alter von 10-13 Jahren. Der Aktionstag wird auf dem Außengelände des Hallenfreibades Bochum-Höntrop und der angrenzenden Waldbühne stattfinden. Die Jugendstiftung unterstützt das Projekt und beteiligt sich an den Kosten für die Musikband.


Liederbücher für die Pfadfinderinnen und Pfadfinder Ennepe-Ruhr

Der DPSG-Bezirk Ennepe-Ruhr plant für den August diesen Jahres ein Bezirkssommerlager für 200 Teilnehmer auf dem Pfadfinderzeltplatz „Braggerswood" in Südengland. Gemeinsam mit internationalen Pfadfinderinnen und Pfadfindern lernen die Teilnehmenden andere Kulturen kennen und können ihren Glauben miteinander feiern und leben. Die Jugendstiftung finanziert die Anschaffung von Liederbüchern für gemeinsame Lagerfeuerrunden und Lagergottesdienste.


Nikolaus-Groß-Abendgymnasium

Das Nikolaus-Groß-Abendgymnasium ist das Weiterbildungskolleg des Bistums Essen. Es kann das Abitur, die Fachhochschulreife oder die Fachoberschulreife über den zweiten Bildungsweg erworben werden. Die Ausbildung ist kostenlos und wird in der späteren Kursphase nach dem Bafög gefördert. Viele Studierende des Nikolaus-Groß-Abendgymnasium, meist junge Erwachsene, besitzen einen Migrationshintergrund, gehen einer geringfügig bezahlten Beschäftigung nach oder sind auf Unterstützung durch Sozialleistungen im Rahmen des Arbeitslosengeldes II angewiesen. Die Schule benötigt aktuell für den Unterricht grafikfähige Taschenrechner für ihre laufenden Kurse. Die Kosten können weder durch die Studierenden selbst, noch durch Mittel des Schuletats getragen werden. Hier hilft nun die Jugendstiftung.


KjG - Reiseführer

Die KjG (Katholische Junge Gemeinde) unterstützt ihre Kinderstufenarbeit vor Ort in Gruppenstunden, Ferienfreizeiten und an Aktionstagen. Der Arbeitskreis Kinderstufe der KjG hat einen Reiseführer mit rund 70 Zielorten im gesamten Ruhrgebiet und Sauerland für Kindergruppen entwickelt. Der Reiseführer soll dazu anregen, neue Orte zu entdecken und die GruppenleiterInnen bei der Entscheidung über (Ausflugs-)Ziele unterstützen. Die Jugendstiftung beteiligt sich an den Produktions- und Vertriebskosten.


Kolpingjugend - Kinderwochenende "Reise durch Europa"

Beim diesjährigen traditionellen Kolping Kinderwochenende bereisten Kinder im Alter von 6-11 Jahren gemeinsam mit einem Betreuungsteam Europa. Auf ihrer Reise - im Jugendhaus St. Altfrid - legten sie Zwischenstopps in Polen, Schweden, Italien und Kroatien ein. In den einzelnen Ländern lernten sie spielerisch Land, Leute und Natur kennen. Die Reise durch Europa wurde finanziell durch die Jugendstiftung unterstützt.


Laptops für die Sekundarschule Am Stoppenberg

Die Bischöfliche Sekundarschule Am Stoppenberg ist die erste Sekundarschule auf Essener Stadtgebiet mit rd. 500 Schülerinnen und Schüler in derzeit 20 Klassen. Der Schule im Norden der Stadt Essen liegt insbesondere die Förderung sozial benachteiligter Kinder am Herzen. Neben dem pädagogischen Konzept sollen auch Laptops als mediale Unterstützung zur Dokumentation und Optimierung individueller Lernprozesse eingesetzt werden. Die Jugendstiftung unterstützt den Förderverein der Schule und beteiligt sich an den Kosten für die Anschaffung von Laptops in den verschiedenen Klassen.


Pfadfinderinnen - Stamm St. Exupéry Essen

Seit 1971 ist die Pfadfinderinnenschaft St. Georg, Stamm St. Exupéry in der Arbeit mit überwiegend sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen im Essener Norden aktiv. Ziel ist es, durch „learning by doing" jungen Menschen soziale Kompetenzen, ein Bewusstsein für Umwelt und Gesundheit, fremde Kulturen und Religionen zu vermitteln. Die Aktivitäten des Pfadfinder-/ Pfadfinderinnenstamms bestehen aus regelmäßigen Gruppenstunden, Ferienfreizeiten und Tagesausflügen. Für die Vorweihnachtszeit planen die PfadfinderInnen eine Projektphase, die sich u. a. mit der Vorbereitung auf das Weihnachtsfest in der christlichen Religion, sowie in anderen Kulturen beschäftigt. Die Jugendstiftung unterstützt das Projekt mit einem Zuschuss.


Taizéfahrt der Karmeljugend Duisburg

Im Rahmen der Jugendarbeit in der Gemeinde Karmel Duisburg, Kirche am Innenhafen, nehmen Jugendliche und junge Erwachsene am diesjährigen Jugendtreffen in Taizé teil. Die Jugendlichen gehen in diesem Jahr zur Firmung und möchten sich in Taizé intensiv mit ihrem Glauben und ihrer Spiritualität auseinander setzen. Die Jugendstiftung unterstützt das Projekt mit einem Zuschuss.

"... Durch Gespräche mit Brüdern aus Taizé sowie einem Gebet am Kreuz, bei dem man seine ganzen Sorgen und Nöte am Kreuz lassen konnte, fühlte man sich meines Erachtens nach frei. Es ist schwer zu glauben, aber diese Woche hat mich und andere Jugendliche persönlich ein Stück weit verändert, man bekommt neue Gedankengänge präsentiert und entspannt sich so, wie es im Alltag kaum möglich ist. ..." (Teilnehmer der Taizéfahrt)